Chan Meditation

Chan-Meditation ist eine sitzende Übung in Stille. Sie ist ein wichtiges Mittel für die Mönche, die höhere, spirituelle Entwicklung anstreben. Sie hilft, Stress abzubauen und Spannungen zu lösen und sorgt so für mehr Ausgeglichenheit im Leben. Beim Meditieren lernt der Schüler, sich von äußeren Reizen abzuschirmen und in Bewusstseinsebenen vorzudringen, die sonst verborgen sind. Meditation stärkt das Selbstwertgefühl, fördert innere Ruhe und Harmonie, sowie Gelassenheit im Alltag.



< zurück zu Shaolin Training

!!!!ACHTUNG DAS TRAINING AM 23. UND 30. JUNI UND AM 7. JULI FINDET AM DIENSTAG AM KLEINEN MONTIGGLER SEE STATT, und ersetzten jene am Montag zuvor!!!!

19.30 bis 21Uhr - NUR bei trockenem Wetter 🙏

<Amituofo>- Euer Ausschuss

die Reise geht weiter

das Training der Shaolin Mönche

lg md sm xs